Unsere WOMO-Reiseführer für Afrika und Übersee auf einen Blick!

Sie planen eine Reise und suchen nach Ideen, Inspiration und Information?
Dann sind Sie hier genau richtig:
Mit unseren Entdeckertouren erfahren und erleben Sie mehr – ob Kultur-Highlights in der Stadt, Wanderung oder Badeausflug in der Natur! Und am Ende eines herrrlichen Urlaubstages führen wir Sie mit den entsprechenden GPS-Koordinaten auf einen charmanten Übernachtungsplatz. Unsere erfahrenen Autoren sind Ihre kompetenten Begleiter bei der Vorbereitung und Planung Ihres persönlichen Erlebnisurlaubs.

Womo Top Seller

Reiseführer: Marokko

22,00 

Autoren: Ulrike und Frank Staub

Auflage: 4. Auflage 2020
ISBN: 978-3-86903-674-8

Seiten: 360 mit zahlreichen Fotos, Gesamtübersichtskarte und 15 Tourenkarten
Format: Klappenbroschur 21,7 cm x 11,4 cm

 

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

6 Top-Regionen in Afrika und Übersee

Wellington Cable Car

Täglich bringen Sie die leuchtend roten Wagen hinauf in den reizvollen Botanischen Garten. An den vier Haltestationen haben Sie wunderbare Ausblicke auf die Stadt und den Hafen. Der Rückweg, den Hang hinab, führt über das Begonienhaus zum Lady Norwood Rose Garden.

Mount Cook Hooker Valley Walk

Die wundervolle Wanderung führt an einem Gletscherbach entlang, passiert den malerischen Muller Lake, überquert drei Hängebrücken und kann bis zum Hooker Lake erweitert werden. Von dort eröffnet sich an klaren Tagen eine fantastische Aussicht auf Aoraki Mount Cook.

Faszination Südmarokko

Der Süden Marokkos fasziniert durch seine Vielfalt und Einzigartigkeit. Fruchtbare Oasentäler mit grünen Palmen, die einzigartige Landschaft rund um die Filmstadt Aït Benhaddou und schließlich eine abenteuerliche Fahrt zu den Dünen der Sahara. Der Süden Marokkos birgt unzählige Erlebnisse.

Maori Rock Carvings am Lake Taupo

Per Segeljacht, Dampfschiff oder Motorjacht gelangen Sie zu den Klippen der Mine Bay. Die dort zu bewundernden Felszeichnungen wurden in den späten 1970er-Jahren von dem Maori-Steinmetz Matahi Whakataka-Brightwell in vierjähriger Arbeit gefertigt. Sie erhalten die Gelegenheit, vor den Felsgravuren zu schwimmen.

Abel Tasman NP Antakapau Bay

Um den Nationalpark zu Fuß zu erkunden, lassen Sie sich per Schiff oder Wassertaxi in eine der vielen idyllischen Buchten bringen. Diese sind durch schmale Wanderpfade hoch über der Tasmansee verbunden. Am Nachmittag werden Sie dann in einer Bucht Ihrer Wahl wieder abgeholt.

Der Hohe Atlas

Schroffe Hochgebirgsregionen, stille Bergseen und einsame Dörfer – der Hohe Atlas ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Die Landschaft ist rau und karg, die Lehmdörfer scheinen an steilen Berghängen zu kleben. Tiefe Canyons mit grandiosen Ausblicken und abenteuerliche Passstraßen sorgen hin und wieder für Nervenkitzel.